DIE KINDERTAGESSTÄTTE

In der Kita von LE BOSQUET werden Kinder ab 4 Monaten bis zum Eintritt in den Kindergarten betreut.

Die Kinder werden nach Alter in verschiedenen Gruppen betreut:

Les P’tits Lutins 0-2 Jahre 24 Plätze Die Kinder werden auf 2 Gruppen à 12 Plätze aufgeteilt
Calinours 2-4 Jahre 14 Plätze
Les Galopins 2-4 Jahre 10 Plätze
Les Papillons 2-4 Jahre 18 Plätze
Les P’tits Loups 0-4 Jahre 22 Plätze Diese so genannte „vertikale“ Gruppe besteht
aus altersgemischten Kindern. Sie ist für Kinder
von Eltern mit unregelmässigen Arbeitszeiten reserviert.

Die Kindertagesstätte hat 88 Plätze.

Öffnungszeiten

Die Kita ist von Montag bis Freitag von 06.30 bis 18.30 Uhr geöffnet.
Die Präsenztage und -zeiten werden für jedes Kind bei Abschluss des Betreuungsvertrags mit den Eltern vereinbart.

[PDF] – Kalender der jährlichen Betriebsferien der Kita

Mahlzeiten

Die Kita LE BOSQUET misst den Mahlzeiten eine besondere Bedeutung zu. Das Kind wird Schritt für Schritt in die Selbständigkeit begleitet und lernt, neue Lebensmittel kennen zu lernen und zu geniessen.

Die Mahlzeiten werden in der Küche von LE BOSQUET zubereitet. Die den Kindern angebotenen Menüs garantieren eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Die Küche von LE BOSQUET ist mit dem Label „Fourchette verte des tout petits“ ausgezeichnet.

[PDF] – Menüs der Woche

Aktivität

Mit den angebotenen Aktivitäten soll die Entwicklung verschiedener Kompetenzen des Kindes gefördert werden:

• Lernen und Erfahren: Lieder, Gedichte, Zusammenleben …
• Konzentrieren und Zuhören: Geschichten, Märchen, Musik …
• Sensorische Entwicklung: Rhythmik, Tanz, Geschmackssinn …
• Manuelle Aktivitäten: Zeichnen, Malen, Modellieren, Gartenarbeit …
• Entdeckung und Öffnung: Spaziergänge, Ausflüge …
• Spiele: Freies Spiel, Interaktion, Phantasie …

Der Kindertagesstätte LE BOSQUET ist der Kontakt der Kinder mit der Natur sehr wichtig. Der grosse Garten eignet sich ideal für spielerische Aktivitäten im Freien und um die hier wachsenden Pflanzen und Bäume kennen zu lernen. Zudem ist der Garten der Ort, wo sich die im Verein LE BOSQUET betreuten Kinder der Kita, der Schulergänzenden Betreuung, des Sonderkindergartens und des Internats der Sozialpädagogischen Abteilung begegnen.

Ruhezeiten

In der Kita LE BOSQUET wechseln sich aktive und Ruhezeiten ab. Die Erzieherinnen achten auf den Rhythmus der Kinder und helfen ihnen, die Bedürfnisse der anderen wie ihre eigenen zu respektieren und sich zu schützen.

Den Kindern stehen Schlafräume zur Verfügung.

Zusammenarbeit mit den Eltern

Das Eintreffen eines Kindes in der Kita und der Moment, wenn es abgeholt wird, bilden wichtige Übergänge zwischen dem familiären Raum und der Kita. Das Kita-Personal nutzt diese Gelegenheiten für den Informationsaustausch und achtet besonders aufmerksam auf die Anliegen von Kindern und Eltern.

Bei der Anmeldung  in der Kita  LE BOSQUET werden die Eltern Mitglieder des Vereins LE BOSQUET mit Stimmrecht in den Abstimmungen der Generalversammlung.

Die Eltern können sich jederzeit an die Leiterin der Kita wenden.

Pädagogisches Konzept – Des approches Éducatives Positives (Label APEPO)

Die pädagogischen Grundsätze von LE BOSQUET sind im Einklang mit der Charta des Vereins LE BOSQUET.

Seit 2016 ist die Kita LE BOSQUET mit dem Label APEPO ausgezeichnet. Das Label illustriert die Bedeutung, die sie ihrem pädagogischen Konzept beimisst.

   

[PDF] – APEPO-Empfehlung an die Eltern

Personal

Das Personal der Kita besteht aus Fachleuten Betreuung, Pflegehelfer/innen, Lernende und Praktikant/innen.

LE BOSQUET arbeitet mit Ausbildungsstätten und Berufsschulen zusammen. Auf die Weiterbildung der Angestellten wird besonderer Wert gelegt.

Tarife

Die Kita-Tarife werden nach der Anzahl der Halbtage festgelegt, die das Kind in der Kita verbringt (mit oder ohne Mahlzeiten). Die Gebühren richten sich nach dem Jahresbruttoeinkommen der Familie und nach der Anzahl ihrer in der Kita betreuten Kinder.

Dieser Grundsatz ergibt sich aus dem kantonalen Gesetz über die familienergänzenden Tagesbetreuungseinrichtungen, nach welchem die Betreuungsplätze für alle finanziell tragbar sein müssen.

[PDF] – Gebührenordnung

Die Kindertagesstätte LE BOSQUET wird vom Kanton Freiburg, von den Arbeitgebern und den Gemeinden  subventioniert. Eltern, die ihren Wohnsitz in den Gemeinden Givisiez, Corminboeuf und Freiburg haben, werden vorrangig berücksichtigt.

Gesetzliche Bestimmungen

Die Kindertagesstätte LE BOSQUET erfüllt alle Anforderungen des Gesetzes über die familienergänzenden Tagesbetreuungseinrichtungen (FBG). Sie ist damit vom Jugendamt des Kantons Freiburg anerkannt, das die Durchsetzung der kantonalen Richtlinien gewährleistet.